Presseecho

von l.iwersen • 21 April 2009

RheinMain TV berichtet über „G-WaLe“

Über die satellitengestützte Lösung zur Wasserstandsmessung im Rahmen der Hochwasserprävention „G- WaLe“ berichtet das RheinMain TV im Rahmen des Specials „RheinMain Wirtschaft spezial – Daten aus dem All“.

RheinMain TV, nach eigenen Angaben größtes Videoportal für das Rhein-Main-Gebiet, berichtet auf ihrer Homepage mit der Reportage „Daten aus dem All“ über das Satelliten­navigations­zentrum der ESA (European Space Agency) und das Projekt „G-WaLe“.

G-WaLe (GNSS supported Measurement of Water Level) ist eine von der etamax space gemeinsam mit der DHI–WASY entwickelte satellitengestützte Lösung zur Wasserstandsmessung im Rahmen der Hochwasserprävention. Im Gespräch mit Lars Michaelis stellt Dipl.-Ing. Pablo Beltrami, Projektleiter G-WaLe der etamax space in Darmstadt, das Projekt, die Funktionsweise sowie die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten vor.

Zum Video: http://www.rheinmaintv-video.de/video/iLyROoafJOrW.html

(Videosequenz etamax: 5:53  bis 8:05 min.)

Kommentare sind gesperrt.