Galileo Masters

Die EUROPEAN SATELLITE NAVIGATION COMPETITION (GALILEO Masters) ist ein internationaler Ideenwettbewerb, der die besten Ideen für Anwendungsinnovationen im Bereich Satellitennavigation auszeichnet. Er wird seit 2004 von der Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen und der SYSTEMS ausgerichtet und richtet sich an Firmen, Unternehmer, Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Privatpersonen.

Angefangen mit 3 Partnerregionen fand der Wettbewerb in diesem Jahr bereits in 10 europäischen High-Tech-Regionen statt: Bayern, Nizza-Sophia Antipolis, Stevenage/East of England, Göteborg, Prag, Noordwjik und Varese sowie den 3 neuen Regionen Madrid, Wallonien und Hessen.

Der Ideenwettbewerb soll die Zusammenarbeit dieser Regionen auf europäischer Ebene weiter verstärken, insbesondere was die Entwicklung von Anwendungen und Dienstleistungen betrifft, die das europäische Satellitennavigationssystem GALILEO ermöglichen wird. Der EUROPEAN SATELLITE NAVIGATION COMPETITION (GALILEO Masters) steht unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie und wird vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR) und der European Space Agency (ESA) unterstützt.

zur Preisverleihung